Internationalisierung

Internationalisierung des eigenen Online-Shops

Mehr Umsatz durch ausländische Käufer generieren

Das Internet schafft Globalisierung in Sekundenschnelle, daher sollten sich Betreiber eines Online-Shops nicht nur auf den inländischen Markt beschränken sondern sich ebenso ausländischen Kunden mit Interesse zuwenden.

Die größte Barriere bei diesem Vorhaben stellt ganz selbstverständlich erst einmal die Sprache dar, doch Einflüsse wie der Habitus der ausländischen Zielgruppe und konkurrierende Webshops aus dem Zielland sollten auch in die

Überlegungen mit einfließen, wenn ein Online-Shop internationalisiert werden soll. Bei der Akquise neuer Kunden über einen internationalisierten Shop kommt es auch unweigerlich zu erhöhtem Traffic auf der eigenen Seite, da nun auch die Suchmaschinen anderer Länderdomains auf den eigenen Webshop anschlagen werden.

Basics für die Internationalisierung

Was muss unbedingt beachtet werden?

Ein Online-Shop ist nicht gleich ein Online-Shop. Auf dem internationalen Markt gelten andere Bedingungen und Anforderungen an das E-Commerce-Konstrukt und dem damit einhergehenden Webshop. Bei der Ermittlung des optimalen Shopsystems für das Zielland – Shopware, ePages oder Oxid – wird jedem Kunden eine individuelle Beratung und Analyse geboten, um die optimale Lösung zu finden.

D-I-S selbst ist ein internationalisiertes Unternehmen mit diversen Standpunkten im Ausland. Die daraus stammende Erfahrung liefert den grundlegenden Wissensschatz über die Bedingungen und Anforderungen an internationalisierte Online-Shops, von dem jeder Klient profitiert.

Einige grundlegende Beispiele auf diesem Gebiet bilden hierbei vor allem die Voraussetzungen für internationalen Versand, eine einfache Darstellung der Lieferbedingungen, damit der Benutzer weiß, worauf er sich einlässt und natürlich die Zielort spezifische Anpassung des Webshops. Es muss auf die korrekte Umrechnung der Währung geachtet werden, aber auch auf die landesüblichen Maße und Einheiten.

D-I-S stellt nicht nur einen kompetenten, sondern gleichzeitig auch erfahrenen Partner dar, der direkt im Back-End des Webshops einsteigt, und an der Seite jedes einzelnen Kunden zielgerichtet operiert um Erfolge – auch im Ausland – zu realisieren.

Agieren auf dem internationalen Markt

Eine gemeinsame Strategie - für gemeinsame Erfolge

Auch bestehende, internationale Webshops bedürfen Unterstützung und Pflege. Es ist oft der Fall, dass ein bestehender Webshop nicht optimal konfiguriert ist und somit eine große Menge des E-Commerce-Potenzials nicht ausgeschöpft wird. Ein beliebtes Beispiel auf diesem Gebiet bietet die Preispolitik: Die Webshop-Preise müssen dem Zielland entsprechend gestaltet werden.

Wie eingangs erwähnt, bedarf es einer genauen Analyse der eigenen Kompetenzen, aber auch ein Vergleich mit der Konkurrenz.

Es gilt zu bedenken, dass die länderübergreifenden Versandkosten für den Kunden einer Preiserhöhung des Produkts gleich kommen. Dieser und viele weitere Punkte, die es bei der Internationalisierung zu beachten gilt, werden in Zusammenarbeit analysiert und anschließend zum Kundenwohl umgesetzt, damit das volle Potenzial aus jedem Webshop geholt werden kann.

E-Commerce Agentur Stuttgart | +49 (0) 711 3 51 18 03 |
©2017 Alle Rechte vorbehalten | Datenschutzerklärung | AGB | Impressum