Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Landingpages
25-12-2019 13:36
von Vivien Buechele
Landingpages
© Pexels

Die Bedeutung von Landingpages

Alle News-Beiträge senden wir Ihnen auch gerne einmal im Monat, bequem und kostenlos direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Hier geht's zur Newsletter-Anmeldung.

Im Bereich Online-Marketing gibt es viele Marketing-Maßnahmen, um die Conversionrate zu steigern. Die Conversion ist eine Handlung, welche der Nutzer einer Website/eines Onlineshops ausführen soll. Die Ziele von Conversionrates können sich je nach Unternehmen unterscheiden, denn diese werden individuell festgelegt. Sie sollten jedoch mit den Unternehmenszielen im Einklang in Verbindung stehen. Ein Hilfsmittel zur Steigerung der Conversionrate können Landingpages sein. Erfahren Sie in diesem Blogbeitrag, was Landingpages sind und wie diese dabei helfen können, Ihre Ziele zu erreichen.

Was ist eine Landingpage?

Einfach ausgedrückt ist eine Landingpage eine Webseite, auf welcher der Nutzer landet, wenn dieser beispielsweise einen Werbebanner angeklickt hat. Diese Seiten können ebenfalls über einen Link in den Google-Suchergebnissen erreicht werden.
Landingpages sind exakt für ein einziges Werbemittel erstellte Seiten. Auf diesen Seiten befinden sich sogenannte Call-to-Actions, die den Besucher zum Aufruf/Download des Werbemittels leiten sollen. Ein Call-to-Action ist eine Handlungsaufforderung. Dies kann zum Beispiel der Klick auf einen Button sein, um ein Werbemittel herunterzuladen.

Verschiedene Werbemittel haben verschiedene Ziele. Mögliche Ziele einer Conversionrate:

  • Abonnieren eines Newsletters
  • Kauf eines Produkts
  • Kauf einer Dienstleistung
  • Teilnahme an einem Gewinnspiel

Um diese Ziele zu erreichen, befinden sich auf Landingpages lediglich Informationen zu genau diesem Thema. Oftmals sind in diese Seiten Formulare zum Ausfüllen integriert.
Da Landingpages nicht in die Hauptwebseite oder in den Onlineshop eingefügt sind, befinden sich darauf keine Menüstruktur oder anderweitige Informationen über das Unternehmen.
Dies bietet die Möglichkeit, optimal zugeschnittene Informationen zu platzieren, die für die Zielgruppe relevant ist. Diese dienen einzig und allein dazu, die Besucher zur gezielten Handlung zu bewegen.

Was ist das Ziel einer Landingpage?

Landingpages werden von den Besuchern meist gezielt besucht. Denn das vorhergehende Werbemittel, wie beispielsweise eine Bannerwerbung, hat deren Interesse an einem bestimmten Produkt oder Dienstleistung geweckt. Das Ziel der Landingpage ist es nun, den Erwartungen der Kunden gerecht zu werden. Somit sollten bestimmte Inhalte auf der Landingpage bereitstehen.

Informationen zum Produkt/Dienstleistung

Da Sie zu Beginn die Schmerzpunkte und die Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe analysiert und verstanden haben, können Sie mit den gezielten Informationen zu Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung, genau hier ansetzen. Machen Sie den Besuchern deutlich, welcher Mehrwert das Angebot hat und wie Ihr Angebot die Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe befriedigen kann.

Kaufoption

Ist das Ziel einer Landingpage ein Produkt oder eine Dienstleistung zu verkaufen, dann sollten Sie Ihren Kunden gezielt auf dieser Landingpage die Möglichkeit dazu geben, das Produkt oder die Dienstleistung zu erwerben. Vermeiden Sie unnötige Klicks, um an das Ziel zu gelangen. Denn dies birgt immer ein hohes Risiko für einen Kaufabbruch.

Kontaktformular

Ist das Ziel Ihrer Conversionrate Kontaktinformationen und neue Leads zu generieren, so sollten Sie auf der entsprechenden Landingpage ein Formular integrieren. Der Besucher sollte ohne weitere Klicks seine Kontaktdaten hinterlegen und beispielsweise direkt auf der Landingpage ein Newsletter-Abonnement abschließen können.

Content Marketing

Landingpages können Sie zudem für Ihr Unternehmen nutzen, um wertvollen Content zu verbreiten. Neben einer Anmeldung für den Newsletter, können Sie ebenfalls einzelne Produkte wie beispielswiese Case-Studies oder Whitepaper über die entsprechende Landingpage zur Verfügung stellen. Über diese Landingpage sollten Sie den Besuchern die Möglichkeit dazu geben, den entsprechenden Content herunterzuladen. 

Wie ist eine Landingpage aufgebaut?

Zunächst sollten Sie sich drüber klar werden, welchen Zweck Ihre Landingpage erfüllen soll. Hier haben Sie die Wahl zwischen Leadgenerierung und dem Verkauf eines Produktes/Dienstleistung. In beiden Fällen muss das Alleinstellungsmerkmal Ihres Unternehmens deutlich repräsentiert werden. Zeigen Sie den Besuchern auf, weshalb sie sich genau für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung entscheiden und nicht auf ein Konkurrenzangebot zurückgreifen sollten. Gestalten Sie Ihr Angebot verführerisch, sodass beim Nutzer ein Bedürfnis erzeugt wird, welches letzten Endes zu der gewünschten Aktion führt.

Die folgenden wichtigen Elemente sollte Ihre Landingpage enthalten:

Ihr Unternehmenslogo

Erstellen Sie unbedingt eine Landingpage, die sich in das Corporate Design Ihres Unternehmens einfügt. Denn Ihr Unternehmen steht für eine einheitliche Marke, im besten Fall sogar für ein Versprechen. Um einen professionellen und seriösen Markenauftritt zu generieren, sollte auch eine Landingpage stellvertretend für ein gesamtes Unternehmen gestaltet sein.

Fesselnde Überschrift

Mit einer aussagekräftigen Überschrift erreichen Sie bereits sehr viel bei Ihren Besuchern. Denn der erste Eindruck zählt bekanntlich – und der erste Blick Ihrer Besucher wandert in den meisten Fällen direkt zur Überschrift. Dies ist somit für Sie eine große Chance, Ihrem Ziel ein Stück näher zu kommen. Lassen Sie sich hierfür fesselnde Überschriften einfallen, die dem Besucher Lust auf mehr machen.

Aussagekräftige Bilder

Bilder bleiben besser im Gedächtnis, da diese ohne großen Aufwand wahrgenommen werden. Nutzen Sie diesen Effekt, damit Ihr Unternehmen und Ihr Angebot den Besuchern Ihrer Landingpage lange im Gedächtnis bleibt. Hochwertige und aussagekräftige Bilder tragen maßgeblich zu einer Kaufentscheidung bei. Probieren Sie auch die neuesten Trends: Beispielsweise farbenfrohe und aussagekräftige Illustrationen.

Call-to-Action

Hat Ihre Werbemaßnahme die Aufmerksamkeit Ihrer Besucher erlangt, das Interesse geweckt und Ihre Landingpage das Bedürfnis nach mehr hervorgerufen, so ist es unumgänglich ihnen nun auch die Möglichkeit einer Aktion zu bieten. Ihre Landingpage sollte daher einen Call-to-Action enthalten. Dieser kann entweder ein Formular zum Ausfüllen sein, ein Button zum Herunterladen von Inhalten oder eine Kaufoption. Damit die Besucher diese Aktion nicht abbrechen, sollten Sie diesen Vorgang komplett in die Landingpage integrieren. Denn viele Klicks und komplizierte Weiterleitungen erhöhen das Risiko eines Abbruches.

Ihr Alleinstellungsmerkmal

Stellen Sie den Besuchern Argumente bereit, die sie zum Ausführen der Aktion bewegen sollen. Arbeiten Sie hierbei heraus, wieso Ihr Produkt oder Dienstleistung unverzichtbar ist und inwiefern es die Lebens-/Arbeitsqualität verbessert und erleichtert. Auf der Landingpage sollten Sie alle relevanten Informationen rund um Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung bereitstellen. Wichtig hierbei ist die optische Aufarbeitung. Nutzen Sie hierfür typographische Gestaltungsmöglichkeiten wie beispielsweise Fettungen für besonders wichtige Schlagworte. Auch Aufzählungszeichen oder Nummerierungen können zum leichteren Erfassen der Argumente hilfreich sein.
Vermeiden Sie lange Fließtexte, die einen besonders hohen Leseaufwand fordern. Der Leser möchte kurze, schlagkräftige Argumente, die ihn überzeugen.

Fazit

Landingpages sind eine wunderbare Möglichkeit, den Kunden von Ihrem Produkt bzw. Ihrer Dienstleistung zu überzeugen. Ansprechend gestaltete und gut strukturierte Landingpages haben eine hohe Wirksamkeit, da der Kunde im besten Fall genau das findet, was er sucht. Analysieren Sie vorab Ihre Zielgruppe genaustens und bringen Sie in Erfahrung, wonach Ihre Kunden suchen und was auf der Landingpage erwartet wird. Wenn Sie über genau diese zielgruppenspezifische Information verfügen, geben Sie Ihren Kunden die erwarteten Antworten und befriedigen so die Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe.


Sie möchten mehr erfahren oder haben Fragen zum Thema? Kontaktieren Sie uns gerne unter +49 711 - 234 317-0 oder schreiben sie uns.

Zurück