Förderprogramme
06-10-2020 09:50
von Moritz Boeck
Förderprogramme
© pixabay

Förderprogramme für KMUs in der Corona-Krise

Durch die Corona-Krise haben kleine und mittlere Unternehmen (KMU) erfahren, wie wichtig die Digitalisierung im Geschäftsalltag ist. Mittlerweile laufen verschiedene Förderprogramme, durch welche dieser Prozesse unterstützt wird. Hier geben wir Ihnen einen ersten Überblick, über die zwei wichtigsten Förderungsprogramme, um Ihr Unternehmen auch in Krisenzeiten im Bereich der Digitalisierung auf den richtigen Weg zu bringen.

ESF Coaching für KMUs

KMUs in Baden-Württemberg können durch das ESF-Coaching verschiedene Abläufe in ihrem Unternehmen verbessern. Sie können sich in bestimmten Bereichen beraten lassen, um Ihre digitalen Prozesse zu verbessern und die Wettbewerbsfähigkeit zu steigern.

Welche Unternehmen können die ESF Coachings in Anspruch nehmen?

KMUs sollten die folgenden Voraussetzungen erfüllen, um das ESF-Coaching-Förderungsprogramm in Anspruch nehmen zu können:

  • Die Anzahl der beschäftigten Personen liegt unter 250
  • Der Vorjahrumsatz darf nicht die 50 Mio € Schwelle überschritten haben oder die Vorjahresbilanzsumme darf nicht mehr als 43 Mio € umfasst haben
  • Der Sitz des Unternehmens muss sich in Baden-Württemberg befinden

Welche Leistungen werden unterstützt?

Durch die Coaching-Leistungen werden unterschiedliche Bereiche des Unternehmens gefördert, wie:

  • Innovationsvorhaben und Umstrukturierungen/ Veränderungsprozesse
  • Klimafreundliche Geschäftstätigkeiten
  • Ausbildungsprogramme
  • Wachstumsorientierung und von Frauen geführte Unternehmen
  • Fachkräftesicherung

Wir unterstützen Ihr Unternehmen im Bereich „Innovationsvorhaben und Umstrukturierungen oder Veränderungsprozesse“. Durch unsere Beratungsdienstleistungen können Geschäftsprozesse und Geschäftsmodelle im Zusammenhang mit der Digitalisierung, Automatisierung und Systematisierung umgesetzt und verbessert werden. Hier erfahren Sie mehr zu dem Thema „Förderung für KMUs in Baden-Württemberg“

Wie hoch ist der Zuschuss?

Durch das ESF-Programm werden Projekte ab einem Gesatmvolumen von 12.000 € unterstützt. Die Förderung vom Land beträgt bis zu 6.000 € (50 %). Die Bewilligung des Projektes erfolgt kurzfristig. 

Go Digital Coaching für KMUs

Förderprogramme
© pixabay

KMUs können auch von dem Förderungsprogramm „go-digital“ profitieren. Dadurch können nicht nur die digitalen Prozesse verbessert werden, sondern auch der Umgang mit sensiblen Daten angegangen werden.

Welche Voraussetzungen sollten Unternehmen erfüllen, um das Förderprogramm go-digital in Anspruch nehmen zu können? 

Folgende Bedingungen sollten bei Ihnen erfüllt werden:

  • Ihr Unternehmen muss weniger als 100 Mitarbeiter beschäftigen
  • Der Vorjahrumsatz muss unter 20 Mio € liegen oder die Vorjahresbilanzsumme nicht mehr als 43 Mio € aufweisen
  • Der Sitz des Unternehmens/ die Neiderlassung muss sich in Deutschland befinden

 

Welche Prozesse werden unterstützt?

Prozesse eines KMUs werden in diesen vier Phasen gefördert: Bedarfsermittlung, Planung, Umsetzung und Inbetriebnahme. Dadurch können Unternehmen in den folgenden Bereichen Hilfe in Anspruch nehmen:

  • Digitalisierte Geschäftsprozesse
  • Digitale Markterschließung
  • IT-Sicherheit

Unser D-I-S Team berät Ihr Unternehmen vor allem in nachfolgenden förderfähigen Punkten:

  • Hilfe bei der Digitalisierung von Geschäftsprozessen, wie der Einführung von E-Business-Lösungen für alle Prozesse Ihres Unternehmens, bzw. einzelner Teilbereiche, elektronische Zahlungsverfahren oder Versand- und Retourenmanagement.
  • Förderung von digitalen Markterschließungen, wie die Erstellung einer Online-Marketing-Strategie, dem Aufbau einer Onlinepräsenz oder Onlineshops und die Nutzung von verschiedenen Plattformen im Bereich Website-Monitoring oder Content Marketing.

Durch die oben genannten Fördermodule können Geschäftsprozesse durch digitale Maßnahmen optimiert und erfolgreich umgesetzt werden.

Wie hoch ist das Förderprogramm?

Beratungsleistungen autorisierter Beratungsunternehmen werden in einem ausgewählten Hauptbereich mit maximal 20 Beratertagen und evtl. einem erforderlichen Nebenbereich mit maximal 10 Beratertagen mit einem Fördersatz von 50 % auf einen maximalen Beratertagesatz von 1.100 € unterstützt. Die Antragsbewilligung dauert derzeit ca. 2-3 Monate.

Fazit: Nutzen Sie die Förderprogramme, um Ihr Unternehmen auf den Digitalisierungsweg zu bringen

Die Förderprogramme ESF-Coaching und go-digital geben KMUs die Chance, Ihre Geschäftsprozesse und Geschäftsmodelle durch die Digitalisierung zu optimieren. Dadurch können Sie die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens erhöhen und mehr Aufträge generieren.

Haben Sie Fragen zum Thema „Förderprogramme für KMU - ESF-Coaching und go-digital“ oder benötigen unsere Unterstützung bei der Digitalisierung von Geschäftsmodellen und Geschäftsprozessen? Nehmen Sie hier Kontakt mit uns auf.

Alle News-Beiträge senden wir Ihnen auch gerne einmal im Monat, bequem und kostenlos direkt in Ihr E-Mail-PostfachHier geht's zur Newsletter-Anmeldung.

Zurück