Google Analytics
22-10-2019 11:04
von Vivien Buechele
Google Analytics
© Pexels

Google Analytics - Die Vorteile des Webanalyse-Tools

Alle News-Beiträge senden wir Ihnen auch gerne einmal im Monat, bequem und kostenlos direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Hier geht's zur Newsletter-Anmeldung.

Wie die Onlineshop- oder Webseitenbetreiber unter Ihnen möglicherweise selbst schon erfahren haben, gestaltet sich die Erfolgsmessung im Internet ohne ein Analysetool oft nicht leicht. Für den Erfolg eines Onlineshops oder einer Webseite sind Kennzahlen wie Besucheranzahl, Verweildauer oder die Besucherquelle besonders wichtig. So können alle Unternehmungen strategisch genau nach diesen Kennzahlen ausgerichtet werden. Lesen Sie in diesem Artikel, welche Vorteile Google Analytics im E-Commerce bietet.

Was ist Google Analytics?

Google Analytics ist ein kostenfreies Analysetool von Google, mit dem Sie wichtige Kennzahlen zur Optimierung Ihres Onlineshops oder Webseite herausfinden können. Maßgeblich für den Erfolg im E-Commerce ist die Nutzerfreundlichkeit des Onlineshops oder der Webseite. Google Analytics hilft Ihnen dabei, diese Schwächen aufzudecken und Ihre Website-Performance kontinuierlich zu verbessern. Mit regelmäßigen Statusberichten können Sie die Entwicklung stetig im Auge behalten und auf mögliche Veränderungen schnell reagieren. Durch einen Tracking-Code, den Sie in den Quellcode Ihres Onlineshops oder Ihrer Webseite einbinden, kann Google Analytics eine Vielzahl an Vorgängen dokumentieren, analysieren und statistisch auswerten. Alternativ kann der Tracking-Code auch über den sogenannten Tag Manager oder über ein PlugIn eingebunden werden.

Die wichtigsten Funktionen von Google Analytics:

  1. Bestimmung der Keywords

    Besonders wichtig für den Erfolg Ihres Onlineshops ist die Information darüber, welche Suchbegriffe (Keywords), die Besucher genutzt haben, um auf Ihren Onlineshop oder Webseite zu gelangen. Haben Sie Kenntnis über die verwendeten Suchbegriffe, können Sie durch Suchmaschinenoptimierung mit der Verwendung der entsprechenden Keywords Ihr Google-Ranking verbessern und noch mehr Traffic auf Ihren Onlineshop oder Ihre Webseite generieren.

  2. Messung des Traffics

    Außerdem gibt Ihnen Google Analytics Aufschluss darüber, wann Sie am meisten Traffic auf Ihrer Seite haben. Dementsprechend ist es Ihnen möglich, Aktivitäten wie beispielsweise das Veröffentlichen von Blogbeiträgen exakt nach diesen Stoßzeiten auszurichten. Die Wahrscheinlichkeit, dass der Blogbeitrag mehr Leser erreicht, ist somit höher als an Tagen, an denen Sie weniger Traffic auf Ihrer Seite verzeichnen.

  3. Interessensermittlung

    Google Analytics ermöglicht Ihnen herauszufinden, welche Inhalte für Besucher besonders interessant sind. Mit dieser Information können Sie gezielt Inhalte, die auf großes Interesse stoßen, aufarbeiten und veröffentlichen. Je interessanter und informativer Inhalte für die Besucher sind, desto höher ist die Chance, dass Ihre Besucher wiederkehren. Dies erhöht die Chance, die Conversionrate zu steigern. Dies führt uns zur nächsten Funktion von Google Analytics: In Google Analytics können Sie Ziele definieren, die Conversionrate überwachen und messen. Das Ziel einer Conversionrate kann für jeden Shop- und Webseitenbetreiber ein anderes sein. Ziele können beispielsweise Bestellungen in einem Onlineshop, Anmeldungen zu einem Newsletter oder eine Kontaktaufnahme über ein Formular sein. Darüber hinaus können Sie diese Ziele individuell an Ihre Anforderungen anpassen und entsprechend überwachen.

  4. Analyse des Nutzerverhaltens

    Eine weitere wichtige Funktion von Google Analytics ist die Analyse des quantitativen Nutzerverhaltens. Darunter fallen Informationen über die Besuchsdauer sowie über die Häufigkeit von Besuchen. Diese Informationen geben Ihnen Aufschluss darüber, wie wertvoll und informativ Ihr Content auf der jeweiligen Seite ist. Eine lange Verweildauer der Besucher deutet darauf hin, dass der Content entsprechend gut ankommt oder ein bestimmtes Interesse geweckt hat. Kehren Besucher oft auf Ihre Seite zurück, können Sie daraus schließen, dass der Content Ihrer Seite einen Mehrwert für Ihre Besucher bietet.

  5. Informationen über Besucher

    Des Weiteren kann Google Analytics Informationen über die Besucher selbst generieren. So können Sie beispielsweise mehr Informationen darüber erhalten, wo genau sich Ihre Zielgruppe geographisch aufhält. Dies findet Google Analytics über die IP-Adressen der Besucher heraus. Diese Information können Sie nutzen, um herauszufinden, in welchen Bereichen Sie Ihre Marketingaktivitäten erhöhen oder gegebenenfalls einschränken sollten. In einer kostenpflichtigen Version ist es sogar möglich, das Geschlecht und das Alter Ihrer Zielgruppe herauszufinden. Mit diesen Informationen können Sie Ihre Marketingaktivitäten individuell und gezielt anpassen, um Ihre Zielgruppe noch besser anzusprechen.

Weitere wertvolle Informationen, die Google Analytics Ihnen liefern kann, sind unter anderem:

  • Ihre Platzierung im Google Ranking
  • Anzahl der täglichen Besucher
  • Anzahl der Klicks all Ihrer Seiten
  • Ladezeiten all Ihrer Seiten
  • Zurückverfolgung des Verlaufs Ihrer Besucher

Fazit

Mithilfe von Google Analytics erhalten Sie wertvolle Informationen über Ihre Besucher und deren Verhalten, welche Ihnen sonst verborgen bleiben würden. Diese Informationen können Sie sich zunutze machen, idem Sie die Marketingaktivitäten Ihres Unternehmens gezielt danach ausrichten. Somit haben Sie die Chance, Ihre Zielgruppe noch besser anzusprechen und damit einhergehend auch die Möglichkeit, Ihre Conversionrate zu erhöhen.

Gerne beraten wir Sie in einem unverbindlichen Beratungsgespräch zum Thema Google Analytics. Kontaktieren Sie uns unter +49 711 - 234 317-0 oder schreiben Sie uns.

Zurück