Instagram Marketing Strategie
23-09-2020 12:12
von Laura Poluschkin
Instagram Marketing Strategie
© Pexels

Instagram Marketing Strategie: 10 Tipps für Ihren Erfolg

Kylie Jenner, Selfies, Essensbilder oder Modebranche – was fällt Ihnen als Erstes ein, wenn Sie an Instagram denken? Es scheint, als wäre mittlerweile jeder auf der Online-Plattform aktiv. Instagram eignet sich demzufolge bestens auch für Marketingmaßnahmen und bietet Unternehmen die Möglichkeit, ihre Zielgruppen persönlich anzusprechen, neue Mitarbeiter zu gewinnen und neue Produkte auf authentische Weise zu bewerben. Mit über 1 Mrd. Nutzern weltweit gehört Instagram zu den meistgenutzen Online-Plattformen und ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Instagram hat sich von einer einfachen App, zu einem seriösen Content-Marketing-Tool entwickelt. Doch ist die Plattform nur für den Zeitvertreib da oder bietet sie einen Mehrwert für Ihr Unternehmen? In diesem Blogbeitrag erklären wir Ihnen die Besonderheiten der Plattform und zeigen Ihnen 10 Instagram Marketing Strategien, die Ihnen das Marketing-Potenzial der Plattform vermitteln sollen.

Was zeichnet Instagram aus?

Instagram ist ein kostenfreies Soziales Netzwerk zum Erstellen und zum Teilen von Fotos und Videos, die durch Text und Hashtags vervollständigt werden können. Das Soziale Netzwerk ging im Jahr 2010 erstmalig online und wurde zwei Jahre später von Facebook aufgekauft. Aus diesem Grund sind die Konten von Instagram und Facebook miteinander verknüpft, um auch die Reichweite zu steigern. Die Online-Plattform wird primär von Smartphones genutzt, weswegen 98% des Besucher- und Datenverkehrs, auch bekannt als „Traffic“, von mobilen Endgeräten stammt. Weltweit werden rund 40.000 Fotos pro Minute, umgerechnet 60 Millionen Beiträge am Tag, veröffentlicht. Laut Facebook nutzten in Deutschland im Jahr 2020 über 21 Millionen Personen das Soziale Netzwerk. Instagram erzielt dementsprechend eine große Reichweite, weshalb das Soziale Netzwerk speziell für Unternehmen als Marketinginstrument immer mehr in den Fokus gerät.

Instagram Marketing für Unternehmen

Instagram ist keine Verkaufsplattform. Es geht auch nicht darum, in kurzer Zeit viel Umsatz zu generieren. Das primäre Ziel ist der Aufbau einer langfristigen emotionalen Kundenbindung. Sie sollten den Onlinedienst als Plattform ansehen, auf der Sie Ihre Markenidentität („Brand Identity“) repräsentieren und Ihrem Unternehmen ein Gesicht geben können. Das Grundmotto lautet: „Show who you are!“.

Instagram Marketing: Besonderheiten

Unter Marketing wird die konsequente und zielgruppenorientierte Ausrichtung eines Unternehmens an den Bedürfnissen des Marktes verstanden. Dazu zählen beispielsweise Zielgruppenanalysen, Preispolitik und Werbung. Instagram-Marketing hat sich als ein zeitgemäßes Instrument des Marketings etabliert. Der Schlüssel zum Erfolg liegt bereits im Namen. Denn Instagram ist von den englischen Wörtern „instant camera“ und „telegram“ abgeleitet. Einfach ausgedrückt versteht man unter dem Namen Instagram „Sofortnachrichten“. Innerhalb der Anwendung können die Plattformnutzer zudem veröffentlichten Content liken, kommentieren, reposten und abspeichern. Neben der klassischen Verbreitung von Fotos und Videos, bietet Instagram die Möglichkeit Stories hochzuladen, die eine begrenzte Verfügbarkeit von 24 Stunden aufweisen. Des Weiteren ermöglicht Instagram mithilfe von Werbeanzeigen eigene Produkte zu vermarkten und Dienstleistungen durch Instagram Ads zu schalten. Die Herausforderung für Marken ist ein erfolgreiches Visual Storytelling, beispielsweise durch eine durchdachte Gestaltung der Beiträge.

Instagram Marketing Strategien für Ihr Unternehmen

Instagram-Marketing ist wettbewerbsintensiv: Mittlerweile sind mehr als 25 Millionen Unternehmen auf Instagram vertreten und kämpfen um die Aufmerksamkeit potenzieller Kunden. Sie alle haben das Ziel, das Interesse ihrer Zielgruppe zu wecken und diese zum Handeln zu motivieren. Möchten Sie Erfolg haben, ist eine durchdachte und erprobte Strategie unerlässlich. Die folgenden Tipps sollen Ihnen dabei helfen, Ihre Strategie zu erarbeiten und Ihre Ziele zu erreichen:

  • Tipp 1: Ansprechender Instagram-Namen

Bei der Erstellung eines Instagram-Accounts müssen zwei Instagram-Namen festgelegt werden: Der Nutzername und der Profilname. Für Ihr Unternehmen ist die Verwendung des Firmennamens sinnvoll, damit Ihr Profil schnell gefunden werden kann.

  • Tipp 2: Passende Beschreibung beim Profil

Haben Sie sich für einen ansprechenden Instagram-Namen entschieden, können Sie eine Instagram-Biografie mit 150 Zeichen verfassen. Erklären Sie kurz, was Ihr Unternehmen auszeichnet und was Sie den Kunden bieten können. Geben Sie zudem den Link Ihrer Website an.

  • Tipp 3: Hashtags

Über Hashtags können Ihr Profil und Ihre Beiträge gefunden werden. Dabei können Sie bis zu 30 Hashtags verwenden. Empfehlenswert ist die Verwendung der 5-10 reichweitenstärksten Hashtags. Des Weiteren können Sie Ihren ganz persönlichen Hashtag für Ihr Unternehmen etablieren. Achten Sie jedoch darauf, dass dieser klar zu verstehen ist und nicht zu lang ist. Hilfreich ist es ebenfalls immer auf dem aktuellen Stand zu sein, welcher Hashtag gerade beliebt ist.

  • Tipp 4: Zielgruppe

Bevor Sie Beiträge veröffentlichen, sollten Sie Ihre Zielgruppe definieren. Aus welchen Personengruppen Ihre Community besteht, hat einen erheblichen Einfluss darauf, welchen Content Sie verbreiten sollten. Besteht Ihre Zielgruppe aus jungen Erwachsenen, können Sie beispielsweise angesagte Hashtags verwenden und aktuelle Internet-Challenges nutzen.

  • Tipp 5: Instagram-Konto

Um als ein offizielles Unternehmen auftreten zu können, ist die Nutzung eines Business Profils notwendig. Ein Vorteil ist der Zugang zu der Statistikfunktion „Insights“, welches Ihre Reichweite und Wirkung analysiert. Ein Business-Profil enthält außerdem die Kontaktbuttons, die der schnellen Kontaktaufnahme mit dem Unternehmen dienen.

  • Tipp 6: Zufriedenheit der Kunden

Bei dieser Strategie gilt es zu zeigen, wie zufrieden Ihre Kunden sind. Besonders gut geeignet ist diese Strategie für Dienstleistungen, bei denen ein direkter Kontakt zu den Kunden hergestellt wird. Beispiele hierfür sind Friseurläden, Fitness-Trainer und Make-up-Artists.

  • Tipp 7: Instagram-Feed mit System

Damit Ihr Instagram-Profil professionell wirkt, muss das Gesamtbild stimmig sein. Achten Sie deshalb immer darauf, den gleichen Filter zu verwenden, ein einheitliches Farbkonzept anzuwenden und einen Redaktionsplan zu erstellen. Zusätzlich machen Instagram Beiträge den besten Eindruck, wenn diese im passenden Format geteilt werden. Bilder sollten für eine gute Auslösung aus 1080 x 1080 Pixel und Videos aus 1080 x 920 Pixel bestehen.

  • Tipp 8: Multiplikatoren

Zusätzlich raten wir Ihnen Multiplikatoren einzusetzen, um eine größere Sichtbarkeit zu erzielen. Einige Firmen verwenden diese Strategie bereits, indem Sie Blogger, Influencer und Prominente für ihre Produkte werben lassen. Im Gegenzug dazu erhalten Multiplikatoren einen finanziellen oder materiellen Ausgleich.

  • Tipp 9: Controlling

Aufgrund der wachsenden Bedeutung Sozialer Netzwerke, ist die Optimierung Ihres Contents von großer Bedeutung. Verwenden Sie daher interne Analyse-Werkzeuge, um nachzuvollziehen, welcher Hashtag oder Beitrag z.B. die höchste Reichweite erzielt hat.

  • Tipp 10: Richtiger Zeitpunkt

Damit Ihre Beiträge Erfolg haben und von vielen Nutzern gesehen werden, ist die Ermittlung der aktivsten Zeit Ihrer Follower nützlich. Mithilfe der Funktion „Instagram Insights“, können Sie die stärksten Aktivitätszeitpunkte erkennen und den idealen Zeitpunkt zum Veröffentlichen neuer Beiträge bestimmen.

Fazit: Instagram Marketing lohnt sich

Die letzten Jahre haben gezeigt, dass die Online-Plattform ein erfolgreicher Marketingkanal für Ihr Unternehmen sein kann. Was zunächst als eine einfache App zum Veröffentlichen von Fotos entworfen wurde, ermöglicht mittlerweile eine ansprechende „User Experience“ (Benutzererfahrung). Mithilfe ausgebauter und an Ihr Unternehmen angepassten Strategien, kann ansprechender Content erstellt werden, mehr Follower gewonnen und die Nutzer zur Interaktion mit Ihrer Marke angeregt werden.

Sie haben Fragen zum Thema oder benötigen unsere Unterstützung bei der Erstellung Ihres Instagram-Accounts oder Ihrer Marketing-Strategie? Nehmen Sie hier Kontakt mit uns auf.

Alle News-Beiträge senden wir Ihnen auch gerne einmal im Monat, bequem und kostenlos direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Hier geht's zur Newsletter-Anmeldung.

Zurück