Shopware Plugins
19-03-2021 11:03
von Franziska Just
Shopware Plugins
© Envato Elements

Shopware Plugins – Welche Plugins sind die besten und wofür sind sie gut?

Shopware ist die ideale E-Commerce-Lösung für Online-Händler jeder Größe. Die modulare Entwicklung der Shoplösung bietet sowohl kleinen Unternehmen als auch mittleren und großen Unternehmen alles was für einen Onlineshop nötig ist.

Shopware zeichnet sich neben der enorm hohen Flexibilität auch durch eine hohe Skalierbarkeit und individuelle Gestaltungsmöglichkeiten aus. Mit den Shopware Plugins bietet die Plattform zudem zahlreiche Ergänzungsmöglichkeiten, welche den Funktionalitätsumfang Ihres Onlineshop schnell und unkompliziert erweitern lassen. Dazu zählen sowohl Plugins für das Front- als auch für das Backend.

Welche Shopware Plugins die besten sind und welchen Nutzen sie bringen, erklären wir Ihnen in diesem Blogbeitrag.

Inhalt:

  • Was sind Plugins?
  • Was ist das Besondere an ShopwarePlugins und wo finde ich diese?
  • Welche Shopware Plugins benötige ich?
  • Das sind die besten Shopware Plugins und ihre Funktionen
  • Conversion-Optimierung:
    • Filter Suche
    • One Page Checkout
  • Administration
    • Mail Archive
  • Rechtssicherheit
    • IT-Recht Kanzlei AGB-Schnittstelle
    • EU Cooke Richtlinie Pro + automatische Cookie Erkennung
  • Analyse und Tracking
    • Google Tag Manager + Remarketing + Enhanced Ecommerce Tracking
  • SEO
    • SEO Professional
    • Kategorie SEO Text
  • B2B-Bereich
    • Brutto-/Netto-Switcher
    • Ausblenden der Preise, Einblendung der Preise nach Login oder Preise auf Anfrage Fazit Shopware Plugins
  • Fazit Shopware Plugins 

Was sind Plugins?

Plugins können ganz einfach die Grundversion eines Systems erweitern, sodass zusätzliche Funktionalitäten ermöglicht werden und Standardversionen nach individuellen Bedürfnissen ergänzt werden können. Der Vorteil von separaten Plugins besteht daher in erster Linie darin, dass sie Programme flexibler machen und sich diese somit individuell gestalten lassen.

Der Begriff Plugin kann im übertragenen Sinn mit „Software-Erweiterung“ übersetzt werden. Wie die Übersetzung bereits verrät, handelt es sich bei einem Plugin um eine Software-Komponente bzw. um ein separates Programm, auf das von einer bestehenden Software optional zugegriffen werden kann, um deren Funktionsumfang zu erweitern.

Das bedeutet, Softwareanwendungen greifen über vom Hersteller definierte Schnittstellen auf die Plugins zu. Dagegen zu unterscheiden sind Add-Ons, welche Unterprogramme darstellen, die speziell für einen bestimmten Browser geschrieben wurden und auch nur mit diesem gemeinsam funktionieren.

Was ist das besondere an Shopware Plugins und wo finde ich diese?

Shopware Plugins lassen sich ganz einfach und übersichtlich im Shopware Store finden. Der Shopware Store ermöglicht es, kostenlose sowie kostenpflichtige Plugins nach verschiedenen Kriterien zu suchen, beispielsweise nach:

  • Kategorien
  • Zertifizierung
  • Shopware Version
  • Hersteller
  • Preis
  • Beliebtheit
  • Erscheinungsdatum

 Die Besonderheit der Shopware Plugins liegt vor allem darin, dass Shopware die Plugins der Hersteller vor der Bereitstellung überprüft (Quellcode und Funktion). Bei der Entwicklung neuer Plugins arbeitet Shopware mit zertifizierten Partnern zusammen, sodass Plugins nur von geschulten Shopware Entwicklern hergestellt werden.

Neben den über 4.000 Shopware Plugins lassen sich im Store außerdem Themes sowie Rabattaktionen finden. Darüber hinaus bietet Shopware auch Schulungen an, welche über den Shopware Store gebucht werden können.

Welche Shopware Plugins benötige ich?

Die Frage, welche Shopware Plugins benötigt werden, kann nur individuell beantwortet werden, da sie abhängig von Ihren Anforderungen sind. Je nach Unternehmensgröße, Zielgruppe, Land, Produkt, Branche oder zahlreichen weiteren Aspekten sind unterschiedliche Shopware Plugins ratsam.

Es empfiehlt sich daher in jedem Fall eine kurze Analyse durchzuführen, welche Plugins für Ihren Shopware-Shop tatsächlich lohnenswert sind und welche nicht. Generell empfehlen wir Ihnen bei der Wahl eines Shopware Plugins folgende Kriterien zu berücksichtigen:

  • Downloadzahl: Achten Sie bei der Wahl eines Plugins auf die Höhe der bisherigen Downloadzahlen. Shopware Plugins mit hohen Downloadraten geben bereits einen ersten Hinweis auf einen wertvollen Nutzen.
  • Bewertungen: Auch die Anzahl der Bewertungen sowie die durchschnittliche Bewertungsnote sollte bei der Auswahl eines Shopware Plugins berücksichtigt werden und in Ihre Entscheidung mit einfließen.
  • Hersteller: Informieren Sie sich vor dem Kauf eines Plugins über den Entwickler des Plugins. Ist er schon lange auf dem Markt vertreten? Bietet er viele Shopware Plugins an?
  • Updatezyklus: Ein wichtiges Kriterium stellt außerdem der Updatezyklus dar, weshalb Sie darauf achten sollten, dass für das jeweilige Plugin auch regelmäßige Updates aufkommen.
Die beliebsten Shopware Plugins
© Envato Elements

Die besten Shopware Plugins und ihre Funktionen

Welche Shopware Plugins für Ihren Onlineshop am geeignetsten sind, sollten Sie mit einer Anforderungsüberprüfung herausfinden. Gerne können wir Sie hierzu beraten.

Die beliebtesten und besten Shopware Plugins möchten wir Ihnen dennoch vorab einmal vorstellen:

Conversion-Optimierung

Eine hohe Conversion Rate ist das Ziel jedes Marketers. Bei einer Conversion kann es sich beispielsweise um die Umwandlung (Konversion) eines Besuchers zu einem Käufer handeln. Die Conversion-Optimierung meint daher die Maßnahmen zur Steigerung der Conversion Rate und bezieht sich somit auf verschiedene Aspekte eines Onlineshops. Die folgenden PlugIns unterstützen den Prozess zur Steigerung der Conversion Rate, in dem ein optimiertes Einkaufserlebnis ermöglicht wird:

Das Shopware Plugin fügt für die Filterung von Optionen ein Suchfeld ein, das aktiviert wird, sobald die Anzahl der Optionen den konfigurierten Wert überschreitet.

Das Plugin ermöglicht einen schnellen und nutzerfreundlichen Bestellabschluss, indem alle bestellrelevanten Schritte auf einer einzigen Seite zusammengefasst dargestellt werden und nicht wie standardmäßig, auf drei verschiedenen Seiten.

Administration

Dieses Plugin erstellt ein simples und durchsuchbares Archiv für alle E-Mails, die aus Shopware heraus erstellt werden.

Rechtssicherheit

Mit dem PlugIn der IT-Recht Kanzlei erhalten Sie abmahnsichere Rechtstexte, die ständig überprüft und aktualisiert werden. Nach Abschluss der Installation werden die Rechtstexte automatisch und ohne weitere Zusatzkosten aktualisiert.

Dieses Plugin empfiehlt sich zur Verbesserung der EU Cookie Richtlinie konformen Nutzung eines Onlineshops und beinhaltet zahlreiche Funktionen rund um die Cookie-Einstellungen in Ihrem Onlineshop.

 Analyse und Tracking

Mit der Kombination aus dem Enhanced Ecommerce Trackings, dem Adwords Conversion Trackings und dem Google Remarketing können zahlreiche KPIs messen werden, indem Daten Ihrer Kunden gesammelt werden. So kann beispielsweise herausgefunden werden, über welche Marketingmaßnahmen oder Kanäle Ihre Kunden auf Ihr Angebot gestoßen sind.

 SEO

Dieses Shopware Plugin vereint die wichtigsten SEO Einstellungen in nur einem Plugin. So erlaubt es eigene SEO-URLs zu definieren, Title-Tags und Meta-Titles zu erstellen, Robots Tags festzulegen oder Canonical Links zu definieren.

Ein weiteres wichtiges SEO Plugin lautet „Kategorie SEO Text“ und ermöglicht Ihnen, zusätzliche SEO-Texte und Überschriften für einzelne Kategorien anzulegen. Diese lassen sich unterhalb des Produktlistings oder links in der Sidebar einbinden. Zusätzlich können SEO Kategorie-Überschriften angelegt werden, sodass in der H1-Überschrift die wichtigsten Keywords der Kategorie eingebaut werden können.

B2B-Bereich

Für B2B-Shops bietet das Shopware Plugin „Brutto-/Netto-Switcher“ eine ideale Möglichkeit, Kunden den Vergleich von Preisen zu erleichtern. Ihre Kunden können mit nur einem Klick das gesamte Sortiment mit den Nettopreisen ohne Mehrwertsteuern betrachten.  

Dieses Plugin erlaubt es, die Preise im Onlineshop auszublenden und optional das Einblenden der Preise auf Kundengruppen oder Kategorien zu beschränken. So können beispielsweise nur freigeschaltete Händler die Preise im Shop einsehen. Außerdem kann das Ausblenden der Preise auch nur auf ausgewählte Artikel beschränkt werden.

Fazit Shopware Plugins

Shopware Plugins bieten die ideale Ergänzung, um einen Onlineshop individuell zu gestalten und zu erweitern. Nutzen die zusätzlichen Funktionen, die Ihnen zur Verfügung stehen, um Ihr Business weiter nach vorne zu treiben und sich die tägliche Arbeit zu erleichtern.

Tipp: Informieren Sie sich vor der Installation einer Plugins gut über die Funktionalitäten des Shopware Plugins und probieren Sie wenn möglich mit einer kostenlosen Test-Version aus, ob sich dieses tatsächlich für Ihre Anforderungen eignet.

Sie haben Fragen zum Thema oder benötigen unsere Unterstützung bei der Wahl der passenden Shopware Plugins? Nehmen Sie hier Kontakt mit uns auf.

Mehr zum Thema Shopware erfahren Sie außerdem in unserem Blogbeitrag „Shopware 6 – die neue Shopware-Version“

Zurück