Online Marketing

Online-Reputationen schaffen

Verkaufszahlen steigern

Ein ausgebauter Webshop ist eine gute Voraussetzung, aber auch wenn er angepasst und stetig neu konfiguriert wird, gibt es noch Möglichkeiten darüber hinaus, die Verkaufszahlen durch die Multishop-Anbindung zu verbessern. Dabei ist stets zu bedenken: Das beste Produkt der Welt kann nicht ohne ein gutes Marketing verkauft werden.

Um das E-Commerce-Angebot optimal im Internet zu vermarkten, braucht der entsprechende Online-Shop einen möglichst hohen Traffic – Je mehr Besucher ein Webshop hat,

desto größer werden die Chancen auf den Verkauf der angebotenen Produkte.

Doch neben hohem Traffic, steht die Qualität: Denn am Ende ist entscheidend, ob ein Besucher auch etwas kauft. Unsere Aufgabe in diesem Bereich ist es, den Traffic quantitativ wie qualitativ zu optimieren. Mit unserer professionellen Unterstützung auf diesem Gebiet, gelingt ein kompetenter maßgeschneiderter Web-Auftritt.

Search-Engine-Optimization (SEO)

Trafficoptimierung

Um den Traffic überhaupt steuern zu können, bedarf es vor allem einer Suchmaschinenoptimierung des entsprechenden Webshops. In erster Linie lässt sich eine solche durch das Suchmaschinenranking bewirken; je weiter oben in der Trefferliste ein Webshop zu finden ist, desto besser sind die Chancen auf den Verkauf der angebotenen Produkte. Ein Webshop sollte von der gewünschten Zielgruppe über gängige Keywords einfach und unkompliziert gefunden werden. Der erste Schritt beim Erreichen dieses Ziels besteht in der Analyse der von der Zielgruppe verwendeten Keywords. Dies geschieht über die Verwendung spezieller Analysetools und -programme. Bei der OnPage-Optimierung werden die ermittelten Keywords im Content des jeweiligen Webshops, Blogs, oder der Webseite implementiert und auf diese Weise das Ranking unserer Kunden erheblich verbessert.

Eine andere Möglichkeit ein gutes Ranking zu erzielen, wird zudem durch das weitläufige Vernetzen des Webshops mit dem Internet gewährleistet. Diese OffPage-Optimierung besteht vorrangig aus Verlinkungen zu Blogs, Partnershops oder anderen Internetseiten, kann aber auch über die Präsenz in Onlineforen oder über Ratings in Bewertungsportalen erfolgen.

Mit diesen und weiteren Methoden ist es möglich, den Traffic auf der Seite in Qualität sowie Quantität zu steigern und die entsprechende E-Commerce-Präsenz deutlich zu verbessern.

Social-Media-Marketing (SCM)

Ein wichtiger Bestandteil einer nachhaltigen SEO

Das Ranking eines Webshops wird zudem durch die aktive Schaltung in sozialen Medien um ein Vielfaches gesteigert. So steht neben OnPage- und OffPage-Optimierung das SCM als weitere Möglichkeit zur Verbesserung der Online-Reputation zur Verfügung. Das noch recht junge Social-Media-Feld hat in den letzten Jahren rasant an Bedeutung gewonnen und Plattformen wie Facebook, Youtube, Google+, Twitter, LinkedIn oder Pinterest sind in vielerlei Hinsicht bestimmend für den Erfolg einer E-Commerce-Kampagne.

Über „Likes“, Kommentare, Followerzahlen und andere social signals besteht die Möglichkeit, potenzielle Kunden zu tracken. Mit Hilfe des Kundentrackings werden diese Daten ausgewertet und die Interessen, Wünsche, Anforderungen sowie die täglichen Gepflogenheiten erfasst und schließlich zu online-marketingtechnischen Zwecken aufbereitet und integriert.

SEM - Erfolg mit Google AdWords Kampagnen

Zielgerichteter kann Werbung nicht sein

Als Ergänzung zu den organischen Suchergebnissen werden bei Google Text-Anzeigen oder Produktanzeigen eingeblendet. Die Anzeigen sind verlinkt und führen den Besucher direkt auf Ihre Website!

Neben den klassischen Textanzeigen gibt es bei Adwords seit einiger Zeit auch Bild- und Videoanzeigen. Auch das sehr effiziente Remarketing ist möglich. Besonders wichtig für Shop-Betreiber sind aktuell die Shopping-Anzeigen geworden. Dazu muss sich der Shop-Betreiber im Google Merchant Center anmelden und dort seine Produktdaten hinterlegen. Die kleinen Shopping-Bildanzeigen werden von Google eingeblendet, wenn nach einem Produkt gesucht wird. Der Kunde sieht sofort das gesuchte Produkt mitsamt dem Preis und kann es mit wenigen Klicks bestellen.

Abgerechnet wird bei Google Adwords abhängig von der Anzahl der Klicks (Pay-per-Click). Sie bezahlen nur, wenn ein Nutzer auf Ihre Anzeige klickt. Im Gegensatz zu herkömmlichen Werbemitteln fallen keine Druck- und Versandkosten an und die Streuverluste sind minimal. Die transparente Kostenoptimierung durch Conversion-Tracking und die gezielte Ausrichtung auf Regionen, Orte, Sprachen und Zielgruppen machen diese Lösung äußerst effizient.

E-Commerce Agentur Stuttgart | +49 (0) 711 3 51 18 03 |
©2017 Alle Rechte vorbehalten | Datenschutzerklärung | AGB | Impressum