PIM-System:
Product Information Management

PIM-System Bild

Daten sind heutzutage wertvoller denn je zuvor. Neben der Relevanz von personenbezogenen Daten nimmt auch die Bedeutung von Produktdaten immer mehr zu. Denn nur mithilfe von ausreichenden Informationen über Produkte, schließen Kunden ihre Käufe letztlich auch ab. Die Pflege der Vielzahl an Produktinformationen ist jedoch meist sehr zeitaufwändig und komplex. Hinzu kommt, dass Produktdaten oft über mehrere Abteilungen hinweg anfallen, sodass einige Daten mehrfach benötigt und gespeichert werden. Daher ist es von großem Vorteil, wenn alle Produktdaten an einem zentralen Ort gemeinsam gepflegt werden. Diesen zentralen Ort stellen Product Information Management Systeme, kurz PIM-Systeme, dar. Was sich dahinter verbirgt, welche Vorteile ein PIM-System mit sich bringt und welche Funktionen ein PIM im E-Commerce abdecken kann, werden wir Ihnen nachfolgend erläutern.

Was ist ein PIM-System?

Ein Product Information Management System ist eine Software zur Pflege, Bereitstellung, Konfiguration und Strukturierung von Produktdaten an einem Ort, über verschiedene Kanäle hinweg und aus verschiedenen Quellen stammend.

Grafik PIM-System


Neben der vereinfachten Verwaltung und Sammlung von Produktinformationen, kann auch die Ausgabe der Daten über verschiedene Formate und Medien hinweg automatisch erzeugt werden. Eine weitere Funktion umfasst die automatische Änderung von Daten, sobald diese an den Quelldaten verändert wurden. Das bedeutet, dass alle Daten über verschiedene Kanäle hinweg immer aktuell sind. Eine Anbindung des PIM-Systems in die IT-Struktur eines Unternehmens, beispielsweise an ein CRM-System, ermöglicht des Weiteren eine kundenzentrierte und individualisierte Kundenkommunikation bzw. -ansprache.

Die Herausforderung eines PIM-Systems besteht darin, dass die Daten als Mehrfachnutzung über sämtliche Systeme, Ausgabemedien und länderspezifische Bedingungen wie beispielsweise Währung oder Sprache, ausgegeben werden müssen. Denn insbesondere die Internationalisierung von Unternehmen spielt heutzutage eine zentrale Rolle.

Vorteile eines PIM-Systems

Ein PIM-System bietet die Möglichkeit, verschiedene Aufgaben zu vereinen und Prozesse zu vereinfachen, sodass vier wesentliche Vorteile entstehen:
1. Effizienzgewinnung
2. Ressourcen- und Zeiteinsparung
3. Reduktion von Komplexität 4. Umsatzsteigerung

Einführung eines PIM-Systems

Die Einführung eines Product Information Management Systems ist eine große Herausforderung für jedes Unternehmen. Daher sollten alle beteiligten Abteilungen zusammen daran arbeiten und ein abteilungsübergreifendes Projektteam gebildet werden. Wie der Prozess der Einführung eines neuen PIM-Systems verläuft und welche PIM-Systeme es auf dem Markt gibt, erfahren Sie in diesem Abschnitt.

1.    Phase: Planungsphase
Für die Planungsphase sollte ausreichend Zeit einkalkuliert werden. Denn diese Phase bildet die Basis einer reibungslosen Einführung des PIM-Systems. Zunächst müssen alle Anforderungen festgelegt werden, sodass im Anschluss das passende PIM-System für das jeweilige Unternehmen ausgewählt werden kann. Anschließend wird dieses System fokussiert und Umfang sowie Inhalte spezifiziert und validiert.

2.    Phase: Umsetzungsphase
In der Umsetzungsphase findet die Installation des PIM-Systems sowie die Konfiguration und die Programmierung von etwaigen individuellen Funktionen statt. Anschließend werden Tests und anfallende Verbesserungsmaßnahmen durchgeführt.

3.    Phase: Inbetriebnahme
Die letzte Phase der Einführung eines PIM-Systems zeichnet sich insbesondere durch interne Schulungen und Trainings aus, sodass der richtige Umgang mit dem System gelernt wird. Sobald dies erfolgt ist, kann das neue PIM-System in Betrieb genommen werden. Jedoch sollte zu jeder Zeit die Möglichkeit geboten sein, Support in Anspruch nehmen zu können.

PIM Anbieter in der Übersicht

Innerhalb der Planungsphase der Einführung eines PIM-Systems muss ein Unternehmen entscheiden, welches System es für sich nutzen möchte. In jedem Fall sollte das Product Information Management System folgende Kriterien erfüllen:

  • Flexible Benutzerverwaltung
  • Hohe Benutzerfreundlichkeit
  • Möglichkeit zur Schnittstellenanbindung
  • Möglichkeit zur Anbindung an verschiedene Ausgabekanäle

Je nach Unternehmensanforderungen sollten Sie auf verschiedene weitere Voraussetzungen und Eigenschaften des PIM-Systems Rücksicht nehmen. Im Folgenden wird ein Überblick über gängige PIM-Anbieter und die wesentlichen Merkmale dieser PIM-Systeme gegeben:

PIM-System Wesentliche Merkmale
InRiver PIM - Kommerzielle Lizenz auf SaaS-Basis
- Fokus auf E-Commerce und Omnichannel
- Möglichkeit von verschiedenen Add-Ons
Pimcore - Open-Source-PIM-Software
- All-In-One-Lösung
- Enterprise-PIM ab 50 Mitarbeiter
- kostenlos
- API-gesteuerte serviceorientierte Architektur
Akeneo - Open-Source-PIM-Software
- Einfache User Interfaces
- Geeignet für Einzelhändler
Perifon - kommerzielle Lizenz
- Standard Produktinformations-management-Lösung
- Gute Integrationsmöglichkeiten
- Für Hersteller mit großer Anzahl von Produktvarianten und Ersatzteilen
TreoPIM - Open-Source-PIM-Software mit Responsive Design
- Kostenlos
- Individuelle Anpassungsmöglichkeiten

PIM im E-Commerce

PIM-Systeme haben insbesondere im E-Commerce eine große Bedeutung, da im dort eine Vielzahl an Produktinformationen von verschiedenen Quellen verarbeitet werden müssen. Aufgrund der steigenden Zahl von Internetbestellungen und -käufen müssen Unternehmen immer schneller und in größerer Menge Produkte und Informationen erstellen, welche sie über mehrere Kanäle hinweg ausspielen müssen.
Beim Onlinekauf ist es von großer Bedeutung, dass Kunden mit vollständigen, richtigen und überzeugenden Produktinformationen versorgt werden, um ihnen die Kaufentscheidung so einfach wie möglich zu gestalten. Kunden vergleichen die Angebote verschiedener Onlineshops und vertrauen vermehrt Produkten, die ausführliche Informationen zur Verfügung stellen. Auch im Hinblick auf die Sichtbarkeit in Suchmaschinen ist das Anreichern von Produktinformationen im E-Commerce eine wichtige Aufgabe.


Funktionen eines PIM-Systems im E-Commerce

Ein PIM-System im E-Commerce umfasst im Allgemeinen folgende Aufgaben bzw. Funktionen und trägt so zur Optimierung der internen sowie der externen Unternehmensprozesse bei:

  • Suchmaschinenoptimierung
  • Übersetzung in andere Sprachen
  • Verbesserung des Kundenservices
  • Steigerung der Konversionsrate
  • Senkung der Umtauschquote
  • Umsatzsteigerung


PIM-Beratung

Sie überlegen ein Product Information Management System in Ihrem Unternehmen zu integrieren und benötigen Unterstützung? In einem kostenlosen und unverbindlichen Beratungsgespräch informieren wir Sie gerne zur Einführung eines PIM-Systems und helfen Ihnen, sich für das richtige PIM-System für Ihr Unternehmen zu entscheiden. Nehmen Sie noch heute Kontakt auf.
Eine PIM-Beratung ermöglicht Ihnen die Vorteile eines Product Information Management Systems individuell für Ihr Unternehmen herauszufinden, sodass wir gemeinsam einen Weg finden, um Ihr Unternehmen weiter voranzutreiben. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.