Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

5-teilige Serie: Digitale Transformation Teil 3/5
01-07-2019 11:28
von Franziska Just
(Kommentare: 0)
Mann steht auf Felsvorsprung
© Unsplash

5-teilige Serie zum Thema "Digitale Transformation"

Teil 3: Herausforderungen und Hürden des digitalen Wandels

 

 

In unseren ersten beiden Teilen zur Digitalen Transformation haben Sie bereits erfahren, welche Bereiche der digitale Wandel umfasst und welche Erfolgsfaktoren Sie kennen sollten. In diesem Artikel erfahren Sie, welche Herausforderungen und Hindernisse Ihnen auf Ihrem Weg begegnen können.

Die Digitale Transformation stellt Unternehmen aller Branchen und Geschäftsbereiche vor eine Vielzahl von Herausforderungen. Diese reichen von der Entwicklung neuer Strategien über die Auswahl der Projekte bis hin zur Bestimmung der Verantwortlichkeiten. Es werden neue Kompetenzen, Fachkenntnisse, Vorgehensweisen sowie ein grundlegendes Umdenken gefordert.

Die Digitale Transformation erfordert ein grundlegendes Umdenken

Etablierung einer Strategie

Viele Unternehmen glauben, sie müssten sich und ihre Geschäftsprozesse schnell und vor allem in einem Zuge digitalisieren. Doch dieser Irrglaube kann dazu führen, dass Projekte nicht strategisch genug durchdacht werden und von vorne herein zum Scheitern verurteilt sind. Vermeiden Sie ein Chaos aus infrage kommenden Projekten und Lösungen, die erhebliche Mehrkosten produzieren. Definieren Sie stattdessen genau, was der digitale Wandel für Ihr Unternehmen bedeutet, welche Projekte Sie angehen möchten und erarbeiten Sie eine individuelle Strategie für Ihr Unternehmen. Denken Sie dabei unternehmensübergreifend. Die Ausarbeitung einer umfassenden Strategie kostet Sie zwar sehr viel an Zeit und Ressourcen doch diese Investition wird sich am Ende für Sie auszahlen.

Kommunikation und Ressourcen

Wie im zweiten Teil der Serie beschrieben, ist der digitale Wandel zwar Chefsache, jedoch nicht ohne den Rückenwind der eigenen Mitarbeiter möglich. Die Digitale Transformation eines Unternehmens kann nicht einfach beschlossen werden, ohne die Mitarbeiter aktiv daran teilhaben zu lassen. Sie müssen damit rechnen, dass es Mitarbeiter geben wird, die sich gegen den Wandel wehren werden. Die Gründe dafür können von Angst vor Arbeitsplatzverlust bis hin zu Bequemlichkeit reichen. Wichtig ist, dass Sie diese Mitarbeiter ermitteln und sie durch aktive Mitgestaltung und ausreichende Informationen von der digitalen Transformation überzeugen. Weiter müssen die Verantwortlichkeiten bestimmt werden, denn Digitalisierungsprojekte benötigen einen konkreten Ansprechpartner. Wenn sich keiner für die Projekte und deren Umsetzung verantwortlich fühlt, dann ist das bevorstehende Chaos bereits vorprogrammiert. Große Hürden ergeben sich außerdem bei der Kenntnis digitaler Technologien. Spezifische technische Fähigkeiten und Fertigkeiten sind oftmals knappe Ressourcen in einem Unternehmen. Einige Unternehmen müssen daher viel Geld und Zeit sowohl in die Aus- und Weiterbildung der eigenen Mitarbeiter als auch in die Rekrutierung neuer Mitarbeiter investieren.

Eine wesentliche Herausforderung stellt meist auch der Zugang zu Finanzierungen dar. Mit der Digitalen Transformation gehen viele Kosten einher, welche langfristige Finanzlösungen erfordern.

Die Digitale Transformation ist unaufhaltbar

Zukunftssicherung

Eine weitere große Herausforderung liegt in der Sicherung der Zukunft Ihres Unternehmens. Sie möchten einen zukunftssicheren Wandel in einer ungewissen Zukunft meistern. Es werden stetig neue technologische Entwicklungen hinzukommen, die Sie im Blick behalten sollten. Auch die Beobachtung neuer Trends wird Sie beschäftigen. Entscheiden Sie, ob Sie auf neue Trends reagieren möchten – nicht jeder Trend muss unbedingt mitgemacht werden, oftmals ist der Hype schnell wieder vorbei. Doch es gilt zu erkennen, welche Trends Zukunftspotential für Ihr Unternehmen bergen. Bleiben Sie also stets informiert und behalten Sie den Überblick, um diese Herausforderung zu meistern und auch in Zukunft erfolgreich auf dem Markt zu bestehen.

Klar ist, dass die Digitale Transformation unaufhaltbar ist und eine Herausforderung für jeden Einzelnen im Unternehmen darstellt. Ein strukturiertes Vorgehen sowie die enge Zusammenarbeit und Kommunikation innerhalb des Unternehmens sind hierbei das A und O.

Gerne beraten wir Sie in einem unverbindlichen Beratungsgespräch zum Thema "Digitale Transformation". Kontaktieren Sie uns gerne unter +49 711 - 234 317-0 oder schreiben sie uns.

 

Digitale Transformation Teil 1

Digitale Transformation Teil 2

Zurück