Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

5-teilige Serie: Digitale Transformation Teil 2/5
03-06-2019 11:02
von Franziska Just
(Kommentare: 0)
Team legt Hände zusammen
© Pexels

5-teilige Serie zum Thema "Digitale Transformation"

Teil 2:  10 Tipps für Ihren Erfolg

In unserer aktuellen Serie erklären wir Ihnen alles rund um den digitalen Wandel und zeigen Ihnen, worauf Sie bei der Planung und Umsetzung achten müssen. Im folgenden Artikel erhalten Sie wertvolle Tipps für Ihren Erfolg.

 

1. Eine klare Vision

Um die Digitale Transformation Ihres Unternehmens vorantreiben zu können, benötigen Sie zuerst eine starke Vision. Wo wollen Sie hin? Was wollen Sie erreichen? Setzen Sie sich klare Ziele und behalten Sie diese im Auge. Definieren Sie zudem kleine Meilensteine, damit Sie und Ihr Team schnell erste Erfolge erzielen können.

2. Der richtige Zeitpunkt

Der richtige Zeitpunkt, um mit Ihrer Digitalen Transformation zu starten ist heute - denn der digitale Wandel findet genau jetzt statt. Zögern Sie nicht und trauen Sie sich, neue Wege einzuschlagen.


3. Eine zielführende Strategie

Nachdem Sie Ihre Vision festgelegt haben, geht es an die Entwicklung einer geeigneten Strategie. Sie bildet die Basis für einen gelungenen Wandel. Analysieren Sie, was Digitalisierung für Sie und Ihr Unternehmen bedeutet und entscheiden Sie, welche Strategie Sie verfolgen möchten. Halten Sie fest, wie sie Ihre Ziele erreichen wollen und stecken Sie dafür Rahmenbedingungen ab.


4. Keine Angst vor Entscheidungen

Sie wissen, was es bedeutet, ein Unternehmen erfolgreich zu führen. Und Sie wissen, dass es bedeutet, Entscheidungen zu treffen. Sie müssen gezielt entscheiden, wo Änderungen im Zuge der Transformation notwendig sind und wie die Lösungen dafür aussehen können. Wer erfolgreich am Wandel teilhaben will, muss sich konsequent entscheiden und voll und ganz hinter diesen getroffenen Entscheidungen stehen.


5. Digitale Transformation ist Chefsache

Um die Relevanz der Digitalen Transformation in einer Organisation aufzuzeigen, sollte diese immer Chefsache sein und somit vom Geschäftsführer persönlich vorangetrieben werden. Für die Digitale Transformationen müssen klare Verantwortlichkeiten für das gesamte Unternehmen geschaffen werden. Transparenz, Koordination sowie Absprachen sind besonders wichtige Elemente, um eine erfolgreiche und gelungene Transformation zu erreichen.


6. Mitarbeiterengagement

Die Mitarbeiter Ihres Unternehmens sind diejenigen, die Ihr Unternehmen nach außen hin präsentieren. Schulungen und Fortbildungen zum Thema Digitale Transformation können helfen, die neuen Prozesse zu verstehen und zu erlernen, sodass sich Ihre Mitarbeiter auch weiterhin mit Ihrem Unternehmen identifizieren können. Eine offene Unternehmenskultur fördert darüber hinaus das Vertrauensverhältnis zwischen Mitarbeitern und Vorgesetzten.

Grafik Prototyping

 

7. Prototyping, Interaktion & Prozessoptimierung

Digitale Projekte sollten nach ihrer Entwicklung zunächst getestet und prototypisch umgesetzt werden. Anschließend wird Feedback eingeholt und entsprechende Anpassungen getätigt. Interaktion mit den Anwendern lautet hier das Stichwort. Werten Sie die Ergebnisse aus und passen Sie, wenn nötig, Ihre Strategie an.

Eine Möglichkeit zur Entwicklung von digitalen Projekten kann beispielsweise in der Einrichtung eines „Digital Transformation Labs“ bestehen. Hier können Produkte und Applikationen entwickelt und getestet werden, bevor sie auf den Markt kommen.


8. IT-Sicherheit

Das Thema Sicherheit stellt einen wichtigen Bestandteil Ihres Erfolges dar. Denn Datendiebstahl ist leider keine Seltenheit mehr. Neue Technologien erfordern konkrete Maßnahmen für eine stabile IT-Sicherheit, die Sie durch gezielte Planung und mit einer gut durchdachten Strategie erreichen können.


9. Mit Misserfolgen umgehen

Nicht jede Entscheidung, die Sie treffen werden und nicht jedes Projekt, das Sie durchführen werden, wird erfolgreich sein. Wichtig ist, dass Sie lernen, mit Misserfolgen umzugehen und aus Ihren Fehlern zu lernen. Evaluieren Sie Ihre Ergebnisse und entwickeln Sie Lösungen, wie Sie zukünftig die Wahrscheinlichkeit auf einen Erfolg erhöhen können. Ebenfalls ist es wichtig, sich Misserfolge früh einzugestehen, um unnötig hohe Kosten zu vermeiden.

Zwei Menschen geben sich die Hand
© Pexels

10. Kooperationen eingehen

Insbesondere mittelständische Unternehmen kostet es oft große Überwindung, sich auf die Digitale Transformation einzulassen. Doch jede Branche und jedes Unternehmen steht vor dieser Herausforderung. Suchen Sie also aktiv den Austausch mit anderen Unternehmen oder gehen Sie Kooperationen mit Gleichgesinnten und Forschungseinrichtungen ein. Wählen Sie einen kompetenten IT-Partner, der Ihnen mit Rat und Tat zur Seite steht, sodass Sie den Weg hin zu einer gelungenen Digitalen Transformation nicht alleine gehen müssen.

Sie möchten mehr erfahren oder haben Fragen zum Thema? Kontaktieren Sie uns gerne unter +49 711 - 234 317-0 oder schreiben sie uns.

Hier geht’s zum ersten Teil der Serie!

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben