LinkedIn Unternehmensprofil
27-12-2019 16:00
von Franziska Just
LinkedIn-Unternehmensprofil
© Pixabay

Ein LinkedIn-Unternehmensprofil erstellen

Alle News-Beiträge senden wir Ihnen auch gerne einmal im Monat, bequem und kostenlos direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Hier geht's zur Newsletter-Anmeldung.

Mit mehr als 645 Millionen Mitgliedern ist LinkedIn das größte berufliche Netzwerk weltweit. Die Plattform ging bereits im Jahr 2003 an den Start und wurde dann im Jahr 2016 von Microsoft übernommen. Seitdem ist das Netzwerk weltweit enorm auf Wachstumskurs. Erfahren Sie in diesem Blogbeitrag weshalb Sie über ein LinkedIn-Unternehmensprofil verfügen sollten und wie Sie ein solches erstellen können.

Die Vorteile eines LinkedIn-Unternehmensprofils

Ein vollständiges und aktives LinkedIn-Profil kann Ihnen als Unternehmen verschiedene Vorteile sowie zahlreiche Möglichkeiten bieten:

  • Informationsquelle
  • Möglichkeit zur Interaktion
  • Kooperation und Vernetzung
  • Jobbörse
  • Leadgenerierung
  • Trendbeobachtung
  • Sichbarkeitserhöhung
  • Kann sich positiv auf das Google-Ranking auswirken
  • Sponsored Postings möglich

Insbesondere für international agierende Unternehmen bietet LinkedIn aufgrund zahlreicher internationaler Nutzer einige Möglichkeiten, um auf sich aufmerksam zu machen und das Unternehmen voranzutreiben. Neben dem Bereitstellen von wichtigen Informationen für Interessenten, Kunden oder potenzielle Bewerber, können Sie auf LinkedIn außerdem durch das Teilen relevanter Beiträge Ihre Reichweite erhöhen sowie Leads generieren. Darüber hinaus bietet ein vollständiges LinkedIn-Profil die Möglichkeit, Fachwissen auszutauschen sowie neue Mitarbeiter oder Kooperationspartner zu gewinnen. Damit vereint die Social-Media-Plattform vielfältige Vorteile und Chancen.

 

 „Das Unternehmensziel von LinkedIn lässt sich leicht auf den Punkt bringen: Fach- und Führungskräfte rund um den Globus zusammenzubringen, um sie produktiver und erfolgreicher zu machen.“ – LinkedIn

 

Die Erstellung eines LinkedIn-Unternehmensprofils

Damit Sie von anderen Nutzern gefunden werden, sollten Sie auf Ihrem Unternehmensprofil umfangreiche Informationen bereitstellen. Im Folgenden zeigen wir Ihnen in drei Schritten, wie Sie das perfekte LinkedIn-Unternehmensprofil erstellen.

1. Voraussetzungen erfüllen

Um ein LinkedIn-Unternehmensprofil erstellen zu können, müssen Sie über ein privates Profil mit Ihrem echten Vor- und Nachnamen verfügen. Darüber hinaus sollten Sie wissen, dass die Erstellung derzeit nur auf Desktop-Geräten möglich ist.

2. Profil anlegen und Informationen angeben

Sobald Sie mit Ihrem privaten Profil angemeldet sind, ist die Erstellung Ihres LinkedIn-Unternehmensprofils ganz einfach. Klicken Sie oben rechts auf das Symbol „Apps“ und dort auf „Unternehmensseite erstellen“. Anschließend können Sie die Art Ihrer Unternehmensseite, beispielsweise „Mittelständisches Unternehmen“ auswählen. Nun können Sie bereits die ersten Informationen rund um Ihr Unternehmen eingeben. Pflichtfelder und -kästchen sind dabei zu berücksichtigen. Zum Schluss müssen Sie lediglich auf „Seite erstellen“ klicken und gegebenenfalls noch Ihre E-Mail-Adresse bestätigen.

Hinweis: Sofern Sie nicht über genügend Kontakte verfügen, wird Ihnen eventuell eine rote Fehlermeldung angezeigt. Dann sollten sie zügig handeln und Ihr Netzwerk beispielsweise durch Einladungen an LinkedIn-Mitglieder aufbauen.

Haben Sie erfolgreich Ihr LinkedIn-Unternehmensprofil erstellt, so bearbeiten Sie Ihr Profil nun so, dass es für andere Nutzer sowie Interessenten relevant wird. Klicken Sie dafür auf „Seite bearbeiten“. Jetzt können Sie eine Unternehmensbeschreibung, ein Logo, Standortinformationen sowie weitere Informationen angeben und Bilder hochladen. Darüber hinaus bietet LinkedIn die Möglichkeit, Fokusseiten zu erstellen. Diese ermöglichen Ihnen eine Beziehung zu einer bestimmten Zielgruppe aufzubauen. Beispielsweise können Sie eine spezielle Karriereseite erstellen, um potenzielle Bewerber zu gewinnen.

3. Aktiv sein

Die wichtigen Schritte, um auf LinkedIn erfolgreich zu sein, folgen nun: Seien Sie aktiv! Nur wenn Sie kontinuierlich relevante und wertvolle Inhalte sowie Informationen für Ihre Interessenten zur Verfügung stellen, können Sie die Social Media Plattform langfristig zu Ihrem Vorteil nutzen. Folgend geben wir Ihnen daher wichtige Tipps:

  • Veröffentlichen Sie regelmäßig und mehrmals pro Woche für Ihre Zielgruppe interessante Beiträge
  • Verlinken Sie Ihre Beiträge, um Leads zu generieren
  • Teilen Sie Beiträge, Zitate oder Statistiken von anderen LinkedIn-Nutzern Ihrer Branche
  • Regen Sie Diskussionen an
  • Verlinken Sie Ihr Unternehmensprofil direkt als Arbeitgeber und nutzen Sie so Mitarbeiterprofile zur Reichweitensteigerung
  • Veröffentlichen Sie Stellenanzeigen
  • Bewerben Sie besondere Beiträge und fügen Sie diesen einen direkten „Follow-Button“ hinzu, sodass Interessenten nicht erst auf Ihr Profil klicken müssen
  • Pflegen Sie Ihre Kontakte und beteiligen Sie sich in Gruppen und an Diskussionen
  • Präsentieren Sie Ihre Erfolge
  • Werben Sie für Veranstaltungen

Fazit

Ein LinkedIn- Unternehmensprofil bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihr Netzwerk zu erweitern, Vertrauen zu schaffen und neue Kontakte sowie Kooperationen zu gewinnen. Nutzen Sie diese Chance und werden auch Sie aktiv. Wie bei jeder anderen Marketing-Maßnahme, ist es auch im LinkedIn-Marketing wichtig, Ihre Performance zu messen. LinkedIn bietet Ihnen dabei das Angebot, Analysen und Benachrichtigen über Ihre Performance bereitzustellen. Mithilfe ständiger Weiterentwicklung sowie Interaktion mit Ihren Nutzern, können Sie Ihr LinkedIn-Unternehmensprofil als wertvolles Instrument Ihrer Marketing-Strategie nutzen.


Sie möchten mehr erfahren oder haben Fragen zum Thema? Kontaktieren Sie uns gerne unter +49 711 - 234 317-0 oder schreiben sie uns.

Zurück