E-Mail-Marketing
13-05-2020 09:32
von Julian Köhler
E-Mail-Marketing
© Unsplash

Professionelles E-Mail-Marketing

Alle News-Beiträge senden wir Ihnen auch gerne einmal im Monat, bequem und kostenlos direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Hier geht's zur Newsletter-Anmeldung.

Die Geburtsstunde der E-Mail ist auf die 70er-Jahre zurückzuführen. Wenige Jahre darauf versendete ein amerikanischer Marketing-Manager die ersten werblichen E-Mails an eine Handvoll Adressen und setzte damit den Startschuss der E-Mail-Marketing-Ära. Heutzutage quellen unsere Postfächer regelrecht mit E-Mails über, unter anderem auch mit Spam-Mails. Umso wichtiger ist es daher, relevant zu sein, hervorzustechen und bereits mit der Betreffzeile zu überzeugen. Denn eine gut ausgearbeitete E-Mail-Kampagne kann einen hohen Einfluss auf die Empfänger haben. Erfahren Sie in diesem Blogbeitrag mehr über die effektive Maßnahme des Online-Marketings und lernen Sie die aktuellen Trends im E-Mail-Marketing kennen.

Was bedeutet E-Mail-Marketing?

Das E-Mail-Marketing wird dem Online-Marketing untergeordnet und bedeutet E-Mails anhand einer zuvor festgelegten Marketing-Strategie an Kunden und potenzielle Käufer zu versenden. E-Mail-Marketing ist bei einer aktiven Kundenpflege unumgänglich, außerdem können so Kundenkontakte ausgebaut werden. Im Idealfall konvertieren die potenziellen Kunden zu Käufern und die Personen, die bereits Käufer waren, zu loyalen Fans. Mit E-Mails können darüber hinaus Geschichten erzählt, Neuigkeiten geteilt und Aktionen beworben werden.

Im E-Mail-Marketing wird zwischen Newslettern und Mailings unterschieden. Mailings sind unregelmäßige werbliche Nachrichten, die zum Beispiel versendet werden, um besondere Aktionen zu publizieren. Newsletter hingegen werden regelmäßig, beispielsweise im wöchentlichen oder monatlichen Zyklus verschickt und beinhalten überwiegend aktuelle Informationen.

Vorteile von E-Mail-Marketing

Aktives E-Mail-Marketing zu betreiben kann folgende Vorteile mit sich bringen:

  • E-Mails zu versenden bedeutet klimaneutral zu sein. Im Vergleich zu klassischer Print-Werbung, wird die Umwelt deutlich weniger belastet.
  • Mithilfe eingebauter Verlinkungen können Leser direkt zur Website oder zum Webshop weitergeleitet werden.
  • E-Mail-Marketingaktionen können genauestens ausgewertet und zukünftig skaliert werden. So kann beispielsweise analysiert werden, wie oft ein Newsletter geöffnet wurde oder wie oft Inhalte einer Mail angeklickt wurden.

Worauf muss beim E-Mail-Marketing geachtet werden?

Beim Versand werblicher E-Mails spielen insbesondere nutzerrelevante Inhalte sowie ansprechende Gestaltungselemente eine wichtige Rolle. Achten Sie auch darauf, den richtigen Versandzeitpunkt auszuwählen. Dieser kann nach Kundengruppen variieren. Testen Sie zu welchem Zeitpunkt die Öffnungsraten am höchsten sind oder lassen Sie ein Tool die beste Zeit ermitteln. Genauso wichtig ist außerdem eine aussagekräftige E-Mail-Betreffzeile. Von dieser hängt ab, ob eine E-Mail hervorsticht und geöffnet wird oder ungeöffnet gelöscht wird. Beachten Sie dabei, dass die maximale Zeichenzahl am Desktop etwa 50 Zeichen und am Mobilgerät etwa 35 Zeichen betragen sollte. Hier ist es je nach Branche und Zweck der Nachricht möglich Emojis zu verwenden.

Der sogenannte Preheader ist die kurze Vorschau, die beim Erhalt einer E-Mail angezeigt wird. Dieser sollte eine Fortführung der Betreffzeile darstellen, dabei sollte der Preheader maximal 85 Zeichen beinhalten damit er nicht abgeschnitten wird. Bevor Sie Ihr Mailing an eine breite Empfängergruppe verschicken, sollten Sie nochmal die Darstellung und Verlinkungen auf Richtigkeit überprüfen. Darüber hinaus ist es ratsam, ein sogenanntes A/B-Testing durchzuführen. Hierbei können Sie unterschiedliche Betreffzeilen und Inhalte verwenden, um herauszufinden, welche bei den Empfängern am besten ankommt. Wenn Sie ein E-Mail-Marketing-Tool verwenden, versendet das Tool die Test-E-Mails an nur einen keinen Teil der Kontakte, um die höchsten Öffnungsraten zu ermitteln.

Im Anschluss an den E-Mail-Versand bildet die laufende Optimierung einen wichtigen Teil des E-Mail-Marketings. Beobachten, vergleichen und werten Sie wichtige Kennzahlen wie Klickraten kontinuierlich aus, um die Performance Ihrer Mailings stetig zu verbessern.

E-Mail-Marketing-Tools

Der Erfolg des E-Mail-Marketings hängt sehr stark von der eingesetzten E-Mail-Marketing-Software ab. Eine gute E-Mail-Marketing-Software sollte die Erstellung ansprechender Inhalte sowie die einfache Bedienung und anschließende Auswertungsmöglichkeit durch den Benutzer ermöglichen. Darüber hinaus ist es hilfreich, die Empfängergruppen segmentieren sowie bestimmte Inhalte automatisch personalisieren zu können. Um möglichst relevante Inhalte für die Empfänger zur Verfügung zu stellen, sollten die Empfängergruppen beispielsweise nach Kaufkraft, demografischen oder geografischen Merkmalen segmentiert werden können. Dabei gibt es viele verschiedene Anbieter wie Mailchimp, Constant Contact, GetResponse, Drip oder SendinBlue. Bevor Sie sich für eine Software entscheiden, sollten Sie Ihre Anforderungen mit den Möglichkeiten der Software abgleichen.

Trends im E-Mail-Marketing

Ansprechende E-Mails müssen in erster Linie nutzerrelevante Inhalte bieten. Doch auch das Design darf nicht vernachlässigt werden, ebenso die individuelle Kundenansprache. Aktuelle und wichtige Trends, die beim E-Mail-Marketing derzeit im Fokus stehen, sind beispielsweise:

  • Storytelling: Erzeugen Sie Authentizität, indem Sie Geschichten erzählen. Geschichten können Vertrauen schaffen und bleiben länger im Gedächtnis.
  • Animation & Interaktion: Da Bewegtbild sehr aufmerksamkeitsstark ist, bieten sich ansprechende GIFs oder PNGs als Ergänzung in Ihrem Newsletter an, um im Gedächtnis zu bleiben. Mit interaktiven Elementen, die Spaß bereiten aber auch Mehrwert bieten, können E-Mails bei Empfängern besonders hervorgehoben werden.
  • Automation & künstliche Intelligenz: Mithilfe von Automatisierung können E-Mails so konfiguriert werden, dass sie zum richtigen Zeitpunkt aufgrund einer bestimmten Aktion oder Untätigkeit eines Nutzers versendet werden. KI trägt dazu bei, bestimmte Verhaltensmuster und weitere Daten zu analysieren. Somit können E-Mail-Inhalte dynamisch und automatisiert auf das Verhalten des Lesers angepasst werden.
  • Personalisierung & Segmentierung: Wer relevant sein möchte und höhere Öffnungsraten erzielen will, sollte werbliche E-Mails segmentiert und personalisiert nach einzelnen Nutzergruppen aussenden.
  • Responsive Design: Auch E-Mails müssen geräteübergreifend geöffnet und richtig dargestellt werden können. Gerade Mails werden gerne unterwegs auf dem Smartphone geöffnet und müssen daher auch in einer mobilen Ansicht optimal dargestellt werden.

Seien Sie innovativ und verfolgen Sie aktuelle Trends immer unter Berücksichtigung der Erwartungen Ihrer Zielgruppe.

Werbliche E-Mails und Datenschutz

Spätestens seit der Einführung der europäischen Datenschutzgrundverordnung, im Idealfall bereits davor, ist der Datenschutz im E-Mail-Marketing nicht mehr zu vernachlässigen. Es ist unbedingt darauf zu achten, dass die E-Mail-Empfänger per Double-Opt-In-Verfahren dem Erhalt der E-Mails zugestimmt haben. Beim Double-Opt-In-Verfahren trägt sich der Empfänger mit seiner E-Mail-Adresse in einen Verteiler ein und erhält daraufhin eine E-Mail, in der er seine Anmeldung bestätigen muss. Erst mit der Bestätigung der E-Mail ist die Anmeldung abgeschlossen.

Da das unaufgeforderte Versenden werblicher Inhalte strafbar ist, sollten Sie hier nicht nachlässig vorgehen. Außerdem muss der Nachweis über die Einwilligung mit Zeit und Datum gespeichert werden, ansonsten drohen ebenfalls Sanktionen.

Fazit

E-Mail-Marketing kann einen nicht unerheblichen Teil zum Erfolg des Online-Marketings Ihres Unternehmens beitragen. Dabei sollten im Vorhinein strategische Überlegungen zu Empfängergruppen sowie Inhalten gemacht werden. Berücksichtigen Sie auch ein innovatives und ansprechendes Design und achten Sie auf eine aussagekräftige Betreffzeile. So steht der Pflege Ihrer Kundenbeziehungen oder dem Gewinn neuer Kunden durch E-Mail-Marketing nichts mehr im Wege.

Gerne unterstützen wir Sie bei der Umsetzung Ihrer E-Mail-Marketing-Maßnahmen und erarbeiten eine ganzheitliche Strategie für Sie. Nehmen Sie hier Kontakt mit uns auf.

Zurück